Über uns

Neue Therapieansätze, die zu einer qualitativen Verbesserung führen, sind wichtiger denn je. Aus vielen wissenschaftlichen Untersuchungen geht hervor, dass die Mensch-Tier-Beziehung eine besondere Beziehung ist, die uns viele wertvolle Möglichkeiten innerhalb der Therapie bietet. Die Eigenschaften eines Hundes, professionell eingesetzt als Therapiehund, erfüllen in der Therapie ganz besondere Zwecke, die diese effektiver und qualitativ hochwertiger gestalten können und / oder zu einer weiteren Verbesserung des Lern- und Entwicklungsklimas führen.

Hierbei ist eine qualifizierte Therapiehundeausbildung die Basis für eine effektive und fundierte Arbeit mit einem Therapiehund.

Was ist uns wichtig bei der Ausbildung Ihres Hundes:

  • Auf der Methode der positiven Bestärkung basierendes Training
  • Keine Überforderung des Hundes, keine Instrumentalisierung des Hundes - ein respektvolles Miteinander
  • Stärkung der Bindung zwischen Mensch und Hund
  • Varianten für den Ausgleich zur Therapie (individuell auf ihren Hund abgestimmt)
  • Vermittlung von individuellen Lerninhalten